„Ohne zufriedene Mitarbeiter hilft dir der beste Bagger nichts“ – Partl Bau Leibnitz Geschäftsführer sprechen über den Schlüssel zum Erfolg: Ihre MitarbeiterInnen.

Kaum ein Bauunternehmen hat in den letzten Jahren im Bezirk Leibnitz so große Erfolge gefeiert wie Partl Bau. Da stellt sich die Frage: Wie kam es dazu? Im Erfolgs-Interview mit den Geschäftsführern Ing. Markus Suppan und Ing. Alexander Partl kristallisierte sich schnell heraus: Erfolg startet bei den MitarbeiterInnen.

Erfolg.com: Willkommen bei Erfolg.com, Markus & Alex! Die Corona-Krise und damit einhergehende Lieferengpässe haben euer Leben als Bauträger sicher nicht leichter gemacht. Dennoch verzeichnet ihr Erfolge wie nie zuvor. Wo liegt euer Geheimnis zum Erfolg?

Partl Bau: Einer unserer großen Vorteile ist, dass wir unsere Kunden von der Planung des Projekts bis zum Bezug des Hauses oder der Wohnung an der Hand nehmen. Wir erledigen für unsere Kunden alles, was zum Projekt dazugehört, ein „Komplettpaket“ sozusagen. Ein weiterer Vorteil ist, dass wir als Generalunternehmer von der Garage bis hin zu 200 oder 300 Wohnungen alles bauen. Zurzeit bauen wir zum Beispiel eine riesige Mais- und Gerste-Trockenanlage und sind da mit Planung, Statik und allem Drum und Dran involviert. Wir decken wirklich alles ab, wenn jemand zum Beispiel eine Autowerkstatt oder eine Halle bauen möchte, dann sagen wir: „Die Halle kostet so viel, wir stellen dir das hin.“ Da sind dann schon verschiedenste Technologien und Herangehensweisen notwendig, eine Trocknungshalle ist etwas anderes, wie eine Autowerkstatt, da braucht man unbedingt genügend gute Mitarbeiter, die das auch umsetzen können.

Erfolg.com: Um hier anzuknüpfen, Partl Bau beschäftigt derzeit ca. 300 MitarbeiterInnen. Wie wichtig sind diese für den Erfolg des Unternehmens?

Partl Bau: Das Wichtigste, weil selber schaffen wir nichts. Du kannst den teuersten Flieger und den besten Bagger kaufen, aber ohne kompetente und auch zufriedene Mitarbeiter fliegt bzw. fährt er nicht.

Erfolg.com: Allerdings. Wie sorgt ihr denn für MitarbeiterInnen-Zufriedenheit bei Partl Bau?

Partl Bau: Die Wertschätzung der verrichteten Arbeit wird bei uns großgeschrieben. Alle 2 bis 4 Wochen sitzt die Geschäftsführung zusammen – wir haben 3 Prokuristen – und schaut sich an, wer was geleistet hat. Vom Hilfsarbeiter bis zum größten Planer gibt es bei uns Prämien. Stufen wir ihn höher? Ist er das wert oder ist er das nicht wert? Wir aktualisieren also immer die Einstufung, die Entlohnung. Also auch ein Quereinsteiger wird sich beispielsweise nach 2 bis 3 Monaten angeschaut und wenn die Leistung passt, wird er gleich aufgestuft.

„Bei uns setzen sich die Vorarbeiter für gute Helfer ein und sagen: Der ist wirklich gut, den würde ich mir überlegen, zu befördern.“ – Alexander Partl

Erfolg.com: Das klingt nach guten Aufstiegsmöglichkeiten.

Markus Suppan: Diese gehen bei uns unendlich nach oben. Man kann vom Lehrling über den Polier bis hin zum Bauleiter aufsteigen. Man kann im Büro vom technischen Zeichner bis zum Planungschef aufsteigen. Man kann vom Planer bis zum Statiker aufsteigen. Man kann im Büro den Baumeister machen, wir haben mittlerweile im Büro 5 Baumeister! Es sind bei uns also keine Grenzen gesetzt. Ich selbst habe bei Partl Bau als Lehrling begonnen und sitze nun hier als Geschäftsführer.

Erfolg.com: Um das weiterzuführen: Ein Lehrling kann im Unternehmen aufsteigen, wenn er sich bewährt hat. Kann er sich auch weiterbilden?

Partl Bau: Auf jeden Fall! Wenn Mitarbeiter zu uns kommen und sagen, sie wollen einen Kurs besuchen, sind wir immer bereit, den Kurs zu bezahlen. Baumeisterkurse, Bauleiterkurse, Statikkurse und vieles mehr. Natürlich wird dafür eine gewisse Verpflichtung dem Unternehmen gegenüber erwartet, aber grundsätzlich sind wir für solche Gespräche immer bereit.

Erfolg.com: Klingt nach einer offenen Gesprächskultur. Was MitarbeiterInnen heutzutage sehr wichtig ist.

Partl Bau: Wir schauen, dass wir auf die Wünsche der Mitarbeiter eingehen. Wenn ein Arbeiter zum Beispiel sagt, er geht lieber in den Tiefbau, in den Hochbau, oder in den Fassadenbau, dann schauen wir, dass wir dort die Mitarbeiter einsetzen, wo sie am liebsten arbeiten, dort bringen sie dann auch die beste Leistung und sind langfristig zufrieden.

Erfolg.com: Leistung wird auch oft mit Autonomie in Verbindung gebracht. Wie autonom wird bei eurer Firma gearbeitet? Erhalten MitarbeiterInnen ihre eigenen kleinen Aufgaben/Projekte etc.?

Partl Bau: Unbedingt. Jeder bekommt seinen Bereich und muss diesen so gut erfüllen, wie es geht und kann aber auch immer wieder Fragen stellen, damit er weiterkommt. Denn, wenn ein Mitarbeiter bei uns anfängt, ist das wichtigste am Anfang natürlich das Wissen, wie alles bei uns abläuft. Unsere Arbeiter sind in Teams eingeteilt und der Teamführer schult die neuen Mitarbeiter dann ein. Nach 2, 3 Monaten sieht man, welche Fähigkeiten er hat. Am meisten Leistung bringt jeder Mitarbeiter, wenn man seine besonderen Fähigkeiten fördert und nutzt. Zwar kriegen unsere Mitarbeiter vorgegeben, bei welcher Firma sie Material bestellen, aber bestellen tun sie das Material selbst, das ist ein riesiger Vertrauensvorschuss. Sie berechnen alles selbst. Diese Autonomie motiviert natürlich.

Erfolg.com: Zum Abschluss: Welche Tipps könnt ihr anderen Unternehmerinnen und Unternehmern geben, wenn es um MitarbeiterInnen-Zufriedenheit geht?

Partl Bau: Die wichtigsten Punkte sind auf jeden Fall eine geregelte Arbeitszeit, sicherer Arbeitsplatz, pünktliche Entlohnung und finanzieller Rückhalt.

Erfolg.com: Mit dem Erfolg, den ihr verzeichnet, dürften finanzieller Rückhalt und pünktliche Entlohnung für eure MitarbeiterInnen gesichert sein, richtig?

Partl Bau: Absolut. Wir machen in der Gruppe heuer ca. 50 Millionen und davon ein paar Prozent Rendite. Also wirtschaftlich gesehen bewegen wir schon einiges, aber wie gesagt, eben auch nur dank unseres wunderbaren Teams.

Partl Bau sucht:

BautechnikerIn gesucht (m/w/d)

BuchhalterIn gesucht (m/w/d)

SekretärIn gesucht (m/w/d)

Wenn du auch deine Erfolgsgeschichte starten möchtest und Teil des Partl Teams werden willst, dann besuche https://www.partl.com/jobs für weitere Infos.